Las Vegas Strip – 6,5 Kilometer, die es in sich haben

Las Vegas Strip bei Nacht

Glamour-Meile Las Vegas Strip

Rund 6,5 Kilometer, die es in sich haben. Wohl an keinem anderen Wort der Welt sind Vergnügen, Illusionen, Träume und Showbiz so konzentriert und geballt zu erleben wie entlang des berühmten Las Vegas Strip. Jener Glamour-Meile, die den südlichen Teil des Las Vegas Boulevard zwischen Stratosphere Tower und dem Mandalay Bay Hotel bildet.

Las Vegas Strip nachtsBesonders bei Dunkelheit präsentiert sich den zu Tausenden über den Boulevard bummelnden Flaneuren eine einzigartige Kulisse aus bunten und blinkenden Neonreklamen. Die einmalige Szenerie ist nahezu jedem aus unzähligen Hollywood-Filmen bekannt. Der Boulevard ist erster Anlaufpunkt und Highlight für Vegas-Reisende, die hier von einem touristischen Höhepunkt zum nächsten gelangen und in den märchenhaften Hotels in die Traumwelt der Vergnügungsmetropole eintauchen.

Wettstreit der Hotels

Hotel Mirage VulkanausbruchAls erstes Hotel wurde im Jahr 1989 das Mirage am Las Vegas Strip eröffnet. Damit begann ein gigantischer, bis heute andauernder Wettstreit der Hotels um Gäste. Die Häuser übertreffen sich mit ihren Attraktionen gegenseitig, sehr zur Freude der Besucher. Am Strip findet man eine ägyptische Pyramide ebenso wie den Eiffelturm oder eine Nachbildung Venedigs. Die Themenhotels überbieten sich zudem mit ihren Spektakeln und präsentieren Superlative der Extraklasse. So bricht vor dem Mirage in regelmäßigen Abständen ein Vulkan aus, während sich vor dem Treasure Island Piraten eine spektakuläre Seeschlacht liefern.

Imagewandel

Las Vegas Luxushotel CosmopolitanMittlerweile setzt man nicht mehr wie noch in den 90er Jahren nur auf Themenhotels sondern baut Luxus- und Appartementgebäude. Auch ein Casino im Hotel ist nicht mehr unbedingt ein Muss, die Gäste verbringen ihre Zeit auch gern beim Shoppen oder in Restaurants. Man erkennt daran gut, dass die Stadt ihr Image von einer reinen Spielerstadt hin zu einer familienfreundlichen Entertainmentmetropole wandeln möchte. Was ihr auch durchaus gelingt. Der Las Vegas Strip ist einer ständigen Veränderung unterworfen. Baukräne zählen zum normalen Erscheinungsbild an Vegas‘ bekanntester Amüsiermeile.

Schnellste Achterbahn

Las Vegas Achterbahn New York New York HotelEine der Attraktionen auf dem Las Vegas Strip ist die Achterbahn des Hotels New York New York. Mit fast 1,5 Kilometern Länge schlängelt sich der „Roller Coaster“ durch die nachgebaute New Yorker Skyline. Der „Manhattan Express“ fährt bis zu 107 km/h schnell durch die Szenerie. Zum Eröffnungszeitpunkt im Jahr 1997 war die Achterbahn der schnellste Roller Coaster weltweit. Und für ganz Wagemutige: Wahre Adrenalin-Junkies können in der Achterbahn sogar heiraten! Exklusive Zeiten am Vormittag und am Abend sind reserviert, um den heiligen Bund der Ehe im Roller Coaster in über 60 Metern Höhe zu schließen – exklusiver geht’s wohl kaum.

Las Vegas Monorail

Las Vegas MonorailUm alle Attraktionen am Las Vegas Strip zu sehen und zu erleben, muss man schon gut zu Fuß sein. Wem das Laufen zu anstrengend ist, kann die im Jahr 2004 eröffnete Las Vegas Monorail nutzen. Parallel zum Strip können Gäste in etwa 14 Minuten von einem Ende des Las Vegas Boulevard zum anderen gelangen. Da die Schienen der Monorail hinter den Hotels verlegt wurden, sind in der Regel von den Haltestellen bis zum Las Vegas Strip allerdings noch einige Meter zu Fuß zu bewältigen. Zwischen einigen Hotels verkehren auch kostenlose Hochbahnen, so beispielsweise zwischen dem Excalibur, Luxor und dem Mandalay Bay sowie dem Mirage und dem Treasure Island.

Dieser Beitrag wurde unter Las Vegas abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.