Clearwater St. Petersburg: Floridas Sonnenregion

Clearwater St. Petersburg Strand

Clearwater St. Petersburg: Wärmer und sonniger als am Atlantik

Ganz anders als die Ostküste Floridas, die dem offenen Atlantik zugewandt ist, präsentiert sich die Westküste, unmittelbar am Golf von Mexiko gelegen. Zwar sind beide Seiten mit feinsandigen, kilometerlangen Stränden gesegnet, der Charakter der Westseite ist jedoch ein grundlegend anderer. Eine Brandung wie an der Ostküste gibt es hier nicht. Aufgrund der Lage am Golf ist das Wasser viel seichter, dadurch sind die Wassertemperaturen um einiges höher. All das zusammen macht die Westküste mit der Clearwater St. Petersburg-Region zu einem idealen Urlaubsgebiet vor allem für Familien mit Kindern.

My location
Routenplanung starten

Clearwater St. Petersburg: 60 km Florida’s Beach

Besonders beliebt und wegen ihrer einmalig schönen Strände berühmt ist die Region Clearwater und St. Petersburg mit Tampa und der Tampa Bay als Tor zu diesen Traumstränden. Herrlicher Sonnenschein, klares Wasser und unberührte Inseln, umschmeichelt von einer warmen, leichten Brise. Kein Wunder, dass die Clearwater St. Petersburg-Region dementsprechend bekannt ist als „Florida’s Beach“. Mit fast 60 Kilometern Küstenlinie und einer Durchschnittstemperatur von 23 Grad C kann man in diesem Urlaubswunderland das ganze Jahr über Schwimmen, Boot fahren, Fischen, Muscheln sammeln oder einfach nur Relaxen und in der Sonne entspannen.

Clearwater und Clearwater Beach

In Clearwater gibt es einen großen Jachthafen mit zahlreichen Charter-Angeboten an Ausflugs- und Angelbooten. Aber die Strände und der Wassersport sind längst nicht alles. Man findet hier ebenso großartige Golfplätze, Museen, Theater, Einkaufsmöglichkeiten, tolle Restaurants und Bars. Von St. Petersburg aus in Richtung Norden erreicht man schließlich Clearwater Beach. Ein Zentrum für Strandvolleyball-Turniere und nächtliche, fröhliche Sonnenuntergangs-Partys am Pier 60 mit Gauklern, Akrobaten, Künstlern sowie Verkäufern von Kunsthandwerk. Die Stadt Clearwater veranstaltet zudem alljährlich im Oktober das größte, kostenlose Jazzfest im Südosten Floridas.

Sunshine City St. Petersburg

Besonders für Wasserratten ist St. Petersburg attraktiv, auch kurz „St. Pete“ genannt. Die Stadt liegt auf einer Halbinsel zwischen dem Golf von Mexiko und der Tampa Bay. St. Pete ist die viertgrößte Stadt Floridas und zählt zu den beliebtesten Reisezielen amerikanischer und europäischer Touristen überhaupt. Kein Wunder, denn in St. Petersburg scheint die Sonne durchschnittlich an 360 Tagen im Jahr. Daher hat die Stadt auch den ehrenvollen Namen „The Sunshine City“ bekommen. Da darf im winterkalten Europa schon mal Neid aufkommen!

Highlights in St. Petersburg inkl. dem Pinellas Trail

Clearwater St. Petersburg, Sunshine SkywaySt. Petersburg ist durch mehrere Brücken über die Tampa Bay mit Tampa verbunden, nach Süden auch mit Bradenton.
Diese Verbindung erfolgt über den Sunshine Skyway, der wohl bekanntesten Brücke Floridas und mit einer Länge von ca. 8,9 km die weltweit längste Schrägseilbrücke.

Ein besonderes Highlight, das man nicht verpassen sollte, ist der Pier von St. Petersburg. Das pyramidenartige Gebäude am Ende der Seebrücke bietet auf fünf Etagen zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie jede Menge Restaurants. Sogar ein kleines, aber feines Aquarium mit Meeresfischen kann dort besichtigt werden. Der Ausblick auf die Tampa Bay ist besonders am Abend überwältigend schön und ein unbedingtes Muss.

Der 55 km lange Pinellas Trail (engl.), der in St. Petersburg beginnt, bietet Radwanderern die Möglichkeit, die Gegend zu erkunden bis nach Dunedin und noch weiter darüber hinaus. Die von Schotten gegründete Stadt Dunedin ist bekannt für Antiquitäten und die beiden Inseln Honeymoon und Caladesi – beide sind wahre Strandparadiese.

Dieser Beitrag wurde unter Florida abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.