Kategorien
Amerika USA

Mietwagen USA Tipps zu Eigenheiten im US-Straßenverkehr

Mietwagen USA Tipps, Miami US Highway

Mietwagen USA Tipps

Wer im US-Straßenverkehr den Kontakt zu den Verkehrswächtern vermeiden möchte, sollte sich mit den Eigenheiten in Nordamerika im voraus vertraut machen.

Hier ein paar Mietwagen USA Tipps:

  • Anmietung von Mietwagen – deutsche, österreichische und schweizer Führerscheine (Scheckkartenformat, rosa) werden akzeptiert, jedoch kann es mit einem „alten Lappen“ hin und wieder zu Problemen kommen. Ein internationaler Führerschein ist nur im Bundesstaat Georgia Pflicht!
  • Das „Keep the Lane“-Gebot gilt auf allen Interstates – somit sollte man möglichst in einer Spur bleiben.
  • Überholen ist sowohl links als auch rechts ausdrücklich erlaubt. Daher Vorsicht beim Spurwechsel.
  • US-Autobahnen haben auch Ausfahrten auf der linken Seite.
  • Die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten sind nicht einheitlich geregelt. Die jeweils gültigen Regelungen sind durch Straßenschilder (Meilen pro Stunde oder mph) gekennzeichnet. Richtwerte sind auf Highways und Interstates zwischen 50 und 65 mph, 40 bis 55 mph auf Landstraßen, in Städten zwischen 15 und 40 mph.
  • Mindestgeschwindigkeit auf den Interstates: 72 km/h (45 mp/h)
  • Interstates die in Nord-Süd-Richtung verlaufen haben ungerade Zahlen, in Ost-West-Richtung gebaute haben gerade. Oftmals steht auf den Schildern der Highways zudem nicht nur deren Nummer sonder auch ein „East“ oder „West“ für die Richtung in die sie führen.
  • Ampeln hängen entweder direkt über der Kreuzung oder sogar auf der gegenüberliegenden Seite.
  • Rotes Blinklicht hat die gleiche Funktion wie ein Stoppschild.
  • Bei Rot fahren erlaubt – gilt an den meisten Abbiegungen für alle, die nach rechts wollen. Achtung Ausnahme: Wenn das Schild „No turn on red“ vorhanden ist.
  • Abblendlicht muss in vielen US-Staaten eingeschaltet sein wenn es regnet.
  • Offizielle Promillegrenze: zwischen 0,5 und 0,8 (je nach Staat)
  • „Left Turn Center Lanes“ sind für beide Fahrtrichtungen zum Linksabbiegen vorgesehen, man darf sie jedoch nur für 80 Meter befahren. Somit soll das Risiko eines Frontalcrash abgefedert werden.
  • Halten auf der Fahrbahn, überholen vor Kurven oder Anhöhen ist außerhalb von Ortschaften verboten.
  • Eine doppelte durchgezogene gelbe Linie zeigt das Überholverbot an.
  • Eine einfache gelbe Linie unterteilt die Fahrbahn für zwei Fahrtrichtungen, weiße Linien markieren Spuren für eine Richtung.

Weitere Informationen zum Autofahren in den USA hier…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.