Urlaubsbericht Florida Beach and Mustang

Florida Beach Mustang Cabrio

Kundenfeedback von Jasmine S.

Florida Beach and Mustang

Hallo Frau Tietz,
wie versprochen und von Ihnen gewünscht, bekommen Sie nun einen Bericht über die Hotels und Frühstücksangebote. Kaffee kann ich leider nicht bewerten, da ich nur Tee trinke, allerdings war das wohl nicht so üblich, jeder hat gefragt : "HOT Tea???" Alle anderen tranken Eistee...
Nun aber erst einmal ganz vielen lieben Dank für die toll organisierte Reiseplanung! War mit den Gutscheinen alles perfekt und hat super geklappt!

Dann fang ich mal vorne an: Der Flug war gut, wenn auch lang, aber der Service bei Lufthansa nach wie vor gut (wir hörten vorher anderes), über Düsseldorf zu fliegen kann man wirklich empfehlen, auch von Hamburg aus, nicht so stressig wie FFM.

Miami: Marriott South Beach: zum Ankommen super, schnell zu finden, Zimmer war ok, der Service war gut, Strand haben wir leider nicht gesehen, da es soooo sehr gestürmt und geregnet hat. Aber was wirklich zu empfehlen ist, ist das Frühstück!!! Deshalb war es für den ersten Tag echt gut, man konnte gestärkt loscruisen.

Daytona: The Shores Resort & Spa: wenn ich mich recht entsinne hatte das 4,5 Sterne. (Aber nicht verdient...) Der Teppich war kaputt, von den Schränken vielen die Schlösser ab,das Zimmer hatte keinen Balkon und war zur Straße (kann man vielleicht anders buchen), der Service war ok, aber woanders freundlicher, auf den Fotos sah auch der Pool viel schöner aus. Der Strand hat uns gut gefallen, da wir dort aber kein anderes "schönes" Hotel gesehen haben, müssen wir nicht mehr nach Daytona.

Orlando: Rosen Plaza: das Hotel ist sehr zentral, das ist der +Punkt, leider hatten wir kein King-Size-Bett und das ganze Hotel keinen Balkon, Zimmer war sonst ok, der Pool auch. Das Frühstücksbuffet im Café des Hotels war für 12,50$ auch in Ordnung. Da ich nicht unbedingt "achterbahnsüchtig" bin, kann auch Orlando ausfallen, allerdings konnte man gut in den Premium Outlets shoppen.

Ft. Myers Beach: Pink Shell Resort: sooooo schön ;-), besser als 3,5 Sterne! Nach 3 Hotels hatten wir gelernt und gefragt was für ein Zimmer wir denn bekommen würden, (ohne Balkon usw.). Für nur 40,-$ pro Nacht konnten wir dann ein Upgrade auf eine Suite machen, die angeblich sonst 100 $ mehr kostet. Das war super! Großes Wohnzimmer mit Küche (endlich konnte ich kochen und es gab was "Vernünftiges"), ein riesen Badezimmer, Schlafzimmer und 2 Balkone , einer mit Sitzgruppe, der Andere mit Whirlpool und 2 Liegestühlen! Perfekt! Wenn Sie jmd. was gutes tun möchten, dann empfehlen Sie das unbedingt. Zimmer Nr. 3607! Die Lage ist auch super, der Pool schön angelegt, kalte Tücher wurden verteilt usw.. In den 40$ war übrigens noch ein Innen-Parkplatz und kontinentales Frühstück incl., welches man nochmal für 8$ auf international erhöhen konnte, haben wir auch gemacht, auch gut! Mmmmhhh Waffeln...

Key West: Sheraton Suites: man war das ein langer Weg, wir waren etwas enttäuscht, hatten wohl andere Vorstellungen von der Insel (dachten so an die Bacardi-Werbung, war aber nix, Algen am Strand...) Man kann nicht alles haben zumindest haben wir gut gegessen, beim "Italiener", kaum zu glauben. Das Hotel war ok, der Parkplatz umsonst, in der Lobby roch es etwas muffig, es gab kaum Zimmer mit Balkon, wir hatten auch keins, der Pool war viel zu klein, für so viele Leute. Das Frühstück für 16$ war auch ganz in Ordnung.

Miami: Eden Roc Renaissance: tolles Hotel, sehr modern, Zimmer wirklich schön, leider gab´s zur Strandseite keine King-Size-Betten, so waren wir auf der Strassenseite, da uns das Bett wichtiger war, allerdings auch ohne Balkon. Ein Upgrade auf Zimmer mit Balkon zum Meer wäre für 75 $ möglich gewesen, hätten wir auch gemacht, wenn es dort Zimmer mit King-Size-Bett gegeben hätte ;-( Die 4 Pools waren wirklich schön und auch nicht überfüllt. Das Essen im Beachclub war gut, Preis ok, Getränke abends umso teurer... Eistee im Plastikbecher (0,3) 8,50$! Der Parkplatz war mit 35$ auch nicht gerade günstig, dafür der Service im ganzen Hotel perfekt! Das Frühstück war wirklich super, auch wenn auf den Hotelgutscheinen amer. Breakfastbuffet stand, allerdings wusste scheinbar keiner von Angeboten Zimmer inkl. Frühstück, haben es aber bekommen, was super war, denn es hätte pro Person 26$ gekostet...

Soo, jetzt habe ich aber auch genug geschrieben, hoffe ich konnte Ihnen auch für weitere Buchungen weiterhelfen... Wir würden jederzeit wieder bei Ihnen buchen, wird auch bestimmt passieren, aber nächstes Jahr muss ich erstmal eine kürzere Flugzeit in Anspruch nehmen und mich im Urlaub mit gutem Essen verwöhnen lassen. Das hat mit am meisten gefehlt, als eigentliche Italienurlauberin bin ich das etwas anders gewohnt, was mir aber durchaus bewusst war.

Das nächste Mal möchten wir allerdings nur nach Miami und Ft. Myers Beach und das ganze etwas ruhiger angehen lassen. Gefahren sind wir diesmal genug! Abschließend noch mal vielen Dank! Bis zur nächsten Buchung, viele Grüße
Jasmine S.

Bewertete Reise