Reisebericht Florida Beach and Mustang

Florida Beach Mustang Cabrio

Kundenfeedback von Peter & Rosalia S.

Florida Beach and Mustang

Sehr geehrte Frau Seeger & Co,
zurück von der Reise, hier kurz einen kleinen Bericht. Mit Ihrem Programm sind wir sehr zufrieden. Alles hat bestens geklappt. Das Wetter war gut nur am 12. und 13.12. war es eher kühl oder für viele Leute in Florida zu kalt. Für uns war somit der Temperatur-Wechsel für Frankfurt nicht allzu gross. Ich werde das Programm bzw. Ihre Firma gerne weiter empfehlen. Evtl. werden wir, falls genügend Zeit, die Reise wiederholen.

Einige Anmerkungen:
Raucherzimmer: leider raucht meine Frau wie eine Lokomotive. Das Sheraton in Key West war absolut rauchfrei, wir hatten Glück, dass niemand reklamiert hat, denn die Busse wäre 200 Dollar. Die anderen Hotels hatten z.T. Balkone, so hat man das Problem etwas lösen können.

Hotel-Parkplätze: in Orlando, Fort Meyers und Key West waren die Parkplätze gratis. In Miami hat die Firma Valet pro Nacht 27 Dollar verlangt, was ich übertrieben finde. In Daytona waren es 7 Dollar auch durch Valet organisiert.

In Miami wurde zudem der Mietwagen nach der letzten Nacht sehr verschmutzt an mich übergeben. Vermutlich stand der Wagen unter einer Palme und oben waren einige Vögel die Ihre Scheisse nicht behalten wollten. Ich habe natürlich reklamiert, denn für 27 Dollar darf ich erwarten, dass ich den Wagen wieder im Zustand erhalte, so wie ich ihn am Vortag übergeben habe.

Mietwagen: leider war kein Mustang verfügbar. Die Firma Hertz hat mir einen Corvette angeboten, da konnte ich natürlich nicht nein sagen.

Trinkgeld: Die Leute in den Restaurant, Hotels sind so freundlich, da können wir in Europa noch einiges dazulernen!!! Aber Achtung: auch wenn auf der Quittung der Stempel "Service incl." steht erwarten die Leute noch einige Dollars, aber wie viel?? Einige sind zufrieden mit 1 Dollar andere werden sofort unfreundlich auch wenn ich 3, 5 oder 10 Dollar gegeben habe. Ich war deshalb verunsichert, wie ich mich verhalten soll. Nun offensichtlich sind die Leute auch in den USA geldgierig. Wie dem auch sei, wir haben die Reise genossen und viele gute Erinnerungen mit nach Hause genommen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute im 2011 und nochmals vielen Dank für die gute Organisation. Gruss Peter und Rosalia S. Schweiz

Bewertete Reise