Feedback Amerikanischer Westen im Bus

Busrundreise USA West, Grand Staircase Monument

Kundenfeedback von Petra E.

Amerikanischer Westen im Bus

Hallo Frau Brütting,
wir können Ihnen gerne mitteilen, dass uns die Reise sehr gut gefallen hat.

Die Hotels waren sehr unterschiedlich, von ganz schlecht (Ramada Hotel in Fresno) bis gut (Doubletree Golf Resort in Palm Springs). Das Hotel in Fresno dürfte unserer Meinung nach nicht mehr angefahren werden, es war dort sehr schmutzig und unhygienisch. Wir und viele der Mitreisenden haben zuerst einmal Sagrotan eingekauft.

In der Reisebeschreibung von adeoreisen war ja immer nur ein Hotel pro Stadt aufgeführt, im Reiseplan von New World Travel waren des öfteren zwei Hotels pro Stadt angegeben, es war also immer eine Überraschung, wo man letztendlich übernachtet hat. Solange der Standard einigermaßen stimmt – und das war bis auf das Hotel in Fresno der Fall – ist es egal.

Die Reiseleitung war gut, sie hat sich sehr um die Gäste bemüht. Einige Probleme gab es allerdings mit dem sogenannten "rollierenden System" im Bus. Da waren wir von der Reiseleitung abhängig, die es dann doch irgendwie willkürlich gehandhabt hat. Auch die häufigen Hinweise auf die Trinkgelder für Busfahrer und Reiseleitung waren nervig.

Nachdem es einige Probleme mit dem Busfahrer und auch mit dem Bus gab (am 4. Tag ist in der Wüste die Klimaanlage ausgefallen und bei gefühlten 50 °C war die Laune nicht wirklich gut) wurde am nächsten Tag der Bus incl. Busfahrer ausgetauscht.

Wir haben vor, im nächsten Jahr wieder eine USA - Reise zu unternehmen. Evtl. Start in Washington, dann nach Philadelphia, New York, Boston, Montreal, Toronto und zu den Niagara Fällen. Rückflug evtl. von Toronto. Wir werden das für den September planen. Wichtig wäre für uns, dass wir länger Zeit in den Städten haben und auch eine Besichtigung im Weißen Haus buchen könnten. Vielleicht haben Sie Vorschläge?

Viele Grüße
Petra E.